Jazz · World Music

Peter Madsen and CIA play Silent Movies – Flesh and the Devil


Regie: Clarence Brown, USA 1927, 112 min, englische Zwischentitel

Mit: Greta Garbo, John Gilbert, Lars Hanson, William Orlamond, George Fawcett, Marc MacDermott

In einer deutschen Garnisonsstadt verliebt sich ein junger Offizier in die Frau eines Grafen, erschießt deren eifersüchtigen Ehemann im Duell und wird in die deutschen Kolonien nach Afrika verbannt. Als er nach Jahren zurückkehrt, ist die Gräfin mit seinem ehemaligen Freund verheiratet, doch ihre Beziehung flammt wieder auf. Sentimentales Melodram, im Mittelpunkt, die mit Weichzeichner verschleierte Schönheit Greta Garbos. Ein vielsagender Einblick in die frühe Produktion Hollywoods und dessen Darstellung von Erotik, die durch einen visuell berauschenden Stil eindrucksvoll zur Geltung kommt. (Filmdienst)

Die Göttliche: Greta Garbo

Die gebürtige Schwedin Greta Garbo (1905– 1990) gilt immer noch als einer der größten Stars der Filmgeschichte. Vor allem in tragischen Rollen brillierte die kühle Blondine, deren Weg von Schweden über Deutschland nach Hollywood führte und die schon mit 36 Jahren ihre Karriere beendete.


Vergangene Termine