Literatur

Peter Liszt - Burgenländische Lebensgeschichten


Begrüßung: Bgm. Adolf Schabhüttl
Anschließend kleiner Empfang durch die Gemeinde Bocksdorf
Eintritt: Freie Spende

Das von Peter Liszt herausgegebene Buch stellt den zweiten Band der neuen Buchreihe „Burgenländische Lebensgeschichten“ dar. Rosa Rosenkranz, geboren 1914, führte ein einfaches Leben, wie es zu damaligen Zeiten im südburgenländischen Raum üblich war. In ganz persönlicher Art und Weise berichtet sie in ihren Aufzeichnungen von schönen und schweren Zeiten am Land, von ihrem Leben als Bäuerin, Hausfrau und Mutter, zugleich aber spiegelt sich in ihrer Lebensgeschichte auch ein Stück weit die wechselvolle Geschichte des 20. Jahrhunderts.

Ihre Erzählungen gehen tief in das Erlebte und berichten nicht nur von historischen Entwicklungen im Burgenland, sondern sind auch Zeugen vergessener Bräuche und Sitten der Landbevölkerung.

  • +43-664-3581489

Vergangene Termine