Literatur

Peter Henisch: Mortimer & Miss Molly


Quasi una fantasia: Italien 1944: Kurz vor Kriegsende fällt in San Vito in der Toskana ein amerikanischer Soldat vom Himmel. Mit seinem Fallschirm landet er in einem malerischen Renaissance-Garten, ausge-rechnet unter dem Fenster einer englischen Gouvernante, die ihn vor den deutschen Besatzern versteckt. Und dann selbst in große Gefahr gerät.

So beginnt die Liebesgeschichte von Mortimer und Miss Molly, wie sie Julia und Marco dreißig Jahre später von einem alten Amerikaner in San Vito erzählt wird. Aber am nächsten Morgen ist er verschwunden und lässt die beiden mit der Frage zurück: Wie könnte es weitergegangen sein? Und was hat dies alles mit Ernest Hemingway zu tun?

„Henisch schreibt so scheinbar leicht, so heiter melancholisch, wie Franz Schubert komponierte.“ (Der Spiegel)


Vergangene Termine

  • Di., 01.12.2015

    19:00 - 20:30

    Platzreservierungen:
    reservierung@hoerbuecherei.at

    Tel 9827584 - 234
    Fax 9827584 - 235
    U4 Station „Braunschweiggasse“
    Reservierungen bis 15 min vor Beginn gültig

    Induktionsschleife für Schwerhörige Menschen vorhanden

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.