Literatur · Klassik

Peter Daniell Porsche, Lesung & Matthias Michael Beckmann, Cello


Tänze aus Suiten für Violoncello solo (BWV 1007–1012) von Johann Sebastian Bach

Die sechs Suiten für Violoncello solo (BWV 1007–1012) von Johann Sebastian Bach gehören heute zu den meistgespielten Kompositionen für ein solistisches Streichinstrument. Die Handschrift vereinigt sechs Suiten, also Folgen von Einzelsätzen, die – oft stark stilisiert – auf die modischen Hoftänze der Entstehungszeit und der vorhergehenden Generation anspielen. An den Spieler stellen die sechs Werke hohe Anforderungen: „Bachs Kompositionen für Solo-Violine und -Cello stehen für höchste Virtuosität, und dies, gerade auch im Blick auf ihre Einzigartigkeit, mehr noch als seine Clavierwerke, die ähnliche technische Anforderungen stellen“ (Christoph Wolf). Cellisten neigen zu noch höherer Einschätzung der sechs Suiten; so Pau Casals: „Sie sind die Quintessenz von Bachs Schaffen, und Bach selbst ist die Quintessenz aller Musik.“

"Der Salzburger Cellist Matthias Michael Beckmann ist ein Meister auf seinem einzigartigen, fünfsaitigen Instrument. Die Klarheit von Bachs kunstvoller Harmonie verbindet sich mit einer Klangwelt voller Farben, starke Akzente mit edler Tongebung, weit atmende melodische Bögen mit feiner Virtuosität.
Die tiefe Spiritualität dieser aus dem Innersten der Empfindung kommenden Musik berührt und fasziniert." (Gottfried Franz Kasparek)

Peter Daniell Porsche, in Stuttgart geboren, aufgewachsen in Salzburg, Besuch des hiesigen Waldorfkindergartens und der Rudolf Steiner Schule bis zur 12. Klasse, Abitur in Stuttgart an der Freien Waldorfschule Uhlandshöhe, Ausbildung zum Waldorfpädagogen und Musiktherapeuten in der Schweiz (Dornach) bzw. in Deutschland (Berlin), Tätigkeit als Rettungssanitäter beim Österreichischen Roten Kreuz in Salzburg, Begleitung, Aufbau und Finanzierung zahlreicher sozialer und kultureller Projekte, Aufgaben- und Lebenswechsel mit dem Einstieg in wirtschaftliche Bereiche durch die Übernahme der Aufgaben seines Vaters. Peter Daniell Porsche ist glücklich verheiratet und Vater von vier Kindern.

Matthias Michael Beckman, Solist, Kammermusiker & Pioniergeist am Cello: Erster Cellist, der die gesamte Literatur seines Faches auf einem 5-saitigen Cello musiziert. Studium und Meisterklassendiplom mit Auszeichnung in München bei Walter Nothas. Meisterkurse bei William Pleeth, Miloš Sádlo & André Navarra. Gründer des Mozart Quartetts Salzburg und Kammermusik mit Künstlern wie Irena Grafenauer, Julia Arsentjeva, Ariane Hearing, Benjamin Schmid, Pepe Romero, Radovan Vlatkovic‘, Michael Martin Kofler, Milan Turkovic‘, Sergio Azzolini u.a.


Vergangene Termine