Literatur

Peter Campa. Robert Freudensprung zwischen zwei Frauen


Es geht also weiter in der Familiensage der Freudensprungs. Peter Campa gibt Einblick in seinen aktuellen Roman. Der Titel ist verheißungsvoll und am Vorabend des Valentinstag gerade zu (un)passend.

Peter Campa wurde 1954 geboren. Er ist ein Vertreter der modernen Genreliteratur. Schon früh wandte sich Campa der Erzählung zu. Im Januar 1995 erschien die Wien-Biographie "Auf der Reise". Verwoben mit seiner Heimatstadt zeichnet Campa Genre- und Landschaftsbilder, wobei er sich des klassischen Erzählstils bedient, der durchsetzt ist von einer feinen Ironie. Besonders sein Familienepos der "Freudensprungs" ist eine Chronik Wiens der jüngsten Vergangenheit.


Vergangene Termine