Kunstausstellung

Performance mit Tamás Kaszás: About Some Squares - An Abstract Lesson


Als skulpturale und performative Intervention im öffentlichen Raum wird das Werk „Stage Monument” (2017) von Tamás Kaszás (*1969, lebt in Budapest) – eine Referenz zu historischen Konzepten von Lajos Kassák – realisiert. Die Installation fungiert sowohl als Ort für Performances und Workshops als auch als Treffpunkt für Passant/innen des Stadtparks, die diesen öffentlichen Raum als ihre Bühne individuell nutzen können. Die Skulptur ist eine Auftragsarbeit des Künstlerhaus, Halle für Kunst & Medien für die Ausstellung "Abstract Hungary" und wird nach Ende dieser auf der OFF-Biennále Budapest gezeigt.

Am 6. Juli wird der Künstler die audiovisuelle Performance „About Some Squares – An Abstract Lesson" mittels eines Diaprojektors und Soundeffekten zeigen. Der Titel nimmt Bezug auf das suprematistische Bilderbuch für Kinder „About Two Squares" von El Lissitzky aus dem Jahr 1922. Mit daran angelehnter visueller Sprache erzählen die abstrakten Dias, zusammen mit einfachen Textzeilen, von Lajos Kassák und den internationalen Kreisen um den Künstler. Kászas schafft eine fiktive Deutung des historischen Modernismus als internationale künstlerische Bewegung.


Vergangene Termine