Diverse Musik

Percussion- Days


Willkommen in der Welt des Beat! Tauchen Sie ein in die faszinierende Erfahrung der Bodypercussion und erleben Sie Klang und Rhythmus „am eigenen Körper“.

Oder greifen Sie zur Hardware und versinken Sie in der beatgeladenen Klangwelt von Cajón, Congas, Bongos und Co. Die Percussion- Days im Seekirchner Emailwerk halten für jeden Rhythmusgeschmack etwas bereit!

WORKSHOPS BODYPERCUSSION, CAJÓN, PERCUSSION:

Workshops ab 12 Jahre | Keine Vorkenntnisse erforderlich

Anmeldung bis 20. August 2016: p7891.typo3server.info/typo3/alt_main.php

1 Kurs € 50,– | 2 Kurse € 80,– | 3 Kurse € 100,–

Alle Workshops und Konzerte finden im Kulturhaus Emailwerk Seekirchen statt.

ABSCHLUSSKONZERT WORKSHOP-TEILNEHMER(INNEN)

Samstag, 03.09.16, 15.00 Uhr

EINTRITT FREI!

Workshop 1: BODYPERCUSSION

Freitag, 02.09.16, 09.30-11.00, 11.30-13.00

Bodypercussion ist die Klangerzeugung mit dem eigenen Körper. Dabei werden verschiedene „Klangfarben“ mit den Händen, Füßen und Fingern erzeugt und in Kombination ein Rhythmus geformt. Weiters kann man mit der eigenen Stimme das Körperinstrument erweitern. Es werden Stücke im Ensemble erarbeitet. Klatschen, Stimme, Füße sowie Hände spielen eine wesentliche Rolle. Außerdem wird auch mit Bewegung gearbeitet. „Der ganze Körper ist ein Instrument“. Kennenlernen verschiedener Literatur (leicht bis mittel). Der Kurs ist auch sehr gut für Nicht-Schlagwerker geeignet.

Workshop 2: CAJÓN

Freitag, 02.09.16, 14.00-15.30, 16.00-17.30

Cajón, oder auch Kistentrommel genannt, ist ein perkussives Musikinstrument aus Peru. Ihr imitierender Klang an das kombinierte Schlagwerk, auch Drumset genannt wird mit den Händen oder auch vereinzelt mit Besen gespielt. Wie kann ich eine Cajón am besten einsetzen? Anschlagtechniken der Cajón. Spiel von einfachen Grooves in der Pop- und Jazz-Music. Grundlegende Techniken wie Slap oder Tap oder einen guten Bass-Sound. Es wird außerdem sehr viel Wert auf einen guten Sound gelegt. Übungen, bei denen die Cajón im Drumset integriert wird. Aufnahmetechniken: Wie kann ich am besten eine Cajón aufnehmen oder über eine PA spielen?

Workshop 3: PERCUSSION

Samstag, 03.09.16, 09.30-11.00, 11.30-13.00

Congas, Bongos sowie kleine Percussion wie Tambourin, Shaker, Maracass usw. Techniken der diversen Instrumente wie Schlagtechnik auf Congas (Slap, Tab usw.) Spiel im Ensemble. Kennenlernen verschiedener Stilistiken wie Samba, Bossa Nova, Cha-Cha usw.

WORKSHOPLEITER

THOMAS GRUBINGER

Klassisches Schlagzeug und IGPJazz an der Bruckner Privatuni Linz bei Prof. Karl Hundstorfer und Bogdan Bàcanu, zusätzlich noch „Kulturmanagement“ bei Direktor Martin Wögerer. Lehrer am Salzburger Musikum, Fachgruppenleiter für Schlaginstrumente am Musikum Salzburg. Auftritte mit: Doro Hanke Band, Brucknerorchester Linz Johann K. (Hans Krankl), Sabine Holzinger (Seer), Alan Praskin, Bavarian Blues Brothers, uvm.

RUPERT STEINER

Lehrer am Musikum Salzburg. Landesstabführer ÖBV. Konzerte mit Landesblasorchester Salzburg, Philharmonisches Orchester Bad Reichenhall, Salon Orchester Gastein, Salzburger Ball Orchester uvm.

DAVID GRUBINGER

Mehrfacher Preisträger bei Wettbewerben wie Prima La Musica oder Musik in kleinen Gruppen. Abgeschlossenes IGP – Bachelorstudium Schlagwerk am Mozarteum Salzburg bei Martin Grubinger. Derzeit Masterstudium in Salzburg. Seit 2012 Schlagzeuglehrer an der Musikschule Berchtesgadener Land, der Landesmusikschule Ostermiething und bei Fit in Music in Fridolfing und Kirchweidach.

Künstlerische Auftritte: in Holland, Deutschland, Italien, Ungarn, Österreich… u.a. mit Martin Grubinger jun. & Percussive Planet, Württembergische Philharmonie Reutlingen, Festivalorchester Gut Immling, 4our Beats…

KONZERTE

VIA NOVA PERCUSSION GROUP „ORIENT MEETS OKZIDENT“

Freitag, 02.09.16, 20.00 Uhr

Via Nova hat gemäß ihrem Credo, neue Wege in der Schlagzeugwelt zu suchen, Tänze, Lieder und Chorsätze aus den verschiedensten Teilen des Orients zusammengetragen und daraus ein Programm voller Leidenschaft, Vitalität und Emotion entwickelt. Neben einem volksmusikalischen Teil findet sich in “Orient meets Okzident” auch Musik aus vielen anderen Bereichen und Kulturen wieder. Die Klangforschungen der Gruppe führten sie bis nach Japan, wo Via Nova auf die über 1000jährige Trommeltradition stieß. Angetan von den Tangos Astor Piazzollas, adaptierte Via Nova gleich mehrere davon für Schlaginstrumente. Aber auch gewichtige Gospel- und Bluesmusik dürfen hier nicht fehlen. „Orient meets Okzident“ ist eine musikalische Reise durch die verschiedensten Kulturen, ermöglicht durch das große Spektrum und die Reichhaltigkeit der Schlaginstrumente.

www.vianovapercussion.com

Kartenreservierung: www.kunstbox.at/Kartenreservierung.49.0.html

ABSCHLUSSKONZERT WORKSHOP-TEILNEHMER(INNEN)

Samstag, 03.09.16, 15.00 Uhr

Was, wenn nicht das gemeinsame Konzert aller TeilnehmerInnen, wäre das krönende Highlight der Percussion Days? Als Team werden die hörbaren Früchte der Workshop-Tage in einer Aufführung zusammengefasst und dem Publikum bei freiem Eintritt präsentiert.

EINTRITT FREI!

LIN CHIN CHENG PERCUSSION „GALAXY SUITE“

Samstag, 03.09.16, 20.00 Uhr

Seit einigen Jahren verbindet den international bekannten Marimba- Spieler Lin Chin Cheng und die beiden heimischen Schlagwerker Andreas Huber und Markus Lindner eine wertschätzende Freundschaft. Beim Festival „Colours of Percussion“ 2015 präsentierten sie erstmals ihr neues musikalisches Projekt. Bereichert wird das musikalische Feuerwerk noch zusätzlich durch die syrische Tänzerin Sali Betinazane. Im Mittelpunkt des farbenprächtigen Programms steht die Galaxy Suite, eine Komposition von Lin Chin Cheng, der bereits mit einigen seiner Werke weltweite Beachtung fand. Inspiriert von Gustav Holsts „Die Planeten“, schuf er eine neue Komposition in seiner sehr stimmungsvollen und anregenden Tonsprache. Mit verschiedensten Musikstilen, virtuosem Marimba- Spiel, farbenprächtiger Percussion und ausdrucksstarkem Tanz wird das Publikum in eine eigene musikalische Galaxie entführt.

www.chinchenglin.com

Kartenreservierung: www.kunstbox.at/Kartenreservierung.49.0.html

ÜBERBLICK PROGRAMM PERCUSSION DAYS:

FREITAG, 02.09.2016

Workshop 1: Bodypercussion

09.30 – 11.00 Uhr

11.30 – 13.00 Uhr

Workshop 2: Cajón

14.00 – 15.30 Uhr

16.00 – 17.30 Uhr

20.00 Uhr: Konzert „Via Nova Percussion Group“

SAMSTAG, 03.09.2016

Workshop 3: Percussion

09.30 – 11.00 Uhr

11.30 – 13.00 Uhr

15.00 Abschlusskonzert der Workshop-Teilnehmer(innen) 15.00 Uhr

20.00 Uhr Konzert: Lin Chin Cheng Percussion Group


Vergangene Termine