World Music

Paykuna/ Sepp



Erdig, verflochten, sich in die Tiefe rankend: So klingt die Musik Paykunas. Eine Symbiose zwischen der Volksmusik Boliviens und moderner Jazzästhetik. Die vielschichtigen Arrangements Demian Cocas spiegeln die rhythmische Vielfalt und den melodischen Reichtum der Folklore wider, lassen aber zugleich allen Bandmitgliedern Raum für Unvorhergesehenes. So erschaffen die sieben Musiker auditive Vulkanlandschaften der Anden, Regenwälder Amazoniens sowie Savannen des Gran Chaco und stoßen die Pforte zu einer neuen Klangwelt auf. Selten hat Bolivien spannender geklungen.

Demian Coca – Klavier, Komposition, Antoine Humberset – Flöte, Mario Alonso – Saxophon, Flöte, Nicolas Gurtner – Saxophon, Bassklarinette, Balz Hürner – Gitarre, Marius Meier – Bass, Adrian Böckli – Schlagzeug