Theater

Patricks Trick


Kristo Šagor schickt mit den beiden Jungen ein ungewöhnliches Erzählerpaar ins Rennen, lässt sie in sämtliche Rollen des Stückes schlüpfen und schafft so, was Erwachsenen bei manchen Themen schwer fällt: Leichtigkeit. Einfachheit. Direktheit. Ehrlichkeit.

Patrick beschäftigt eine brennende Frage, seit er seine Eltern nachts belauscht hat. Denn er soll einen Bruder bekommen, mit dem etwas nicht stimmt. Er wird vielleicht nie sprechen können. Und während seine Eltern noch heimlich überlegen, wie groß wohl die psychische Belastung für Patrick werden könnte, macht der sich schon auf den Weg, eine Lösung für sein Problem zu finden: Was kann er tun, damit der Bruder doch sprechen lernt? Zunächst sieht es leider nicht so aus, als ob ihm jemand eine Antwort geben kann. Stattdessen tauchen immer mehr neue Fragen auf. Da ist es gut, dass er nicht alleine ist: Sein ungeborener Bruder steht ihm zur Seite.

Kristo Šagor schickt mit den beiden Jungen ein ungewöhnliches Erzählerpaar ins Rennen, lässt sie in sämtliche Rollen des Stückes schlüpfen und schafft so, was Erwachsenen bei manchen Themen schwer fällt: Leichtigkeit. Einfachheit. Direktheit. Ehrlichkeit. Manche Fragen lassen sich nicht beantworten. Das heißt aber nicht, dass man sie nicht stellen darf. Patrick hat am Ende trotzdem eine Menge gelernt – in erster Linie über sich selbst – und kann die Geburt seines Bruders kaum erwarten.

Ein Stück von Kristo Šagor


Vergangene Termine