Kunstausstellung · Fotografie Ausstellung

Pascale Marthine Tayou Gerry Bibby, Juliette Blightman


Das Jahr 2014 beginnt im Kunsthaus Bregenz mit einer Liebeserklärung. I love you! betitelt der aus Kamerun stammende Künstler Pascale Marthine Tayou seine überbordende, auch die Treppenhäuser der Institution einnehmende Schau. Mit dieser Präsentation setzt das KUB erneut einen Schwerpunkt jenseits des westlich dominierten Kunstdiskurses, indem Fragen von kultureller Zugehörigkeit ebenso lustvoll wie kritisch reflektiert werden.

Im Gegensatz hierzu wird die Ausstellung der in Berlin lebenden Künstlerin Maria Eichhorn mit sparsamen, konzeptuellen Mitteln arbeiten und sowohl neue als auch bekannte ältere Werke vereinen. Charakteristisch für ihre die jeweilige Institution reflektierende Recherche, geht Maria Eichhorn konkret vom Ort der Ausstellung aus und bezieht in Bregenz Geschichte und Architektur des Kunsthauses gleichermaßen in ihre Arbeit ein. Die große Sommerausstellung hat der bekannte amerikanische Konzeptkünstler, Fotograf und Maler Richard Prince speziell für das Kunsthaus Bregenz konzipiert. Er kombiniert in Bregenz Skulpturen, Leinwandbilder und Installationen, die einen vertiefenden Einblick in den amerikanischen Lebensstil und in seine Passion für Autos, Motorräder und Kunst zum Ausdruck bringen.

Einen weiteren Höhepunkt bildet die Ausstellung des kanadischen Fotografen Jeff Wall, die das Programm 2014 beschließt. In seinen minutiös geplanten Bildern finden sich Verweise auf die Kunst- und Fotogeschichte ebenso wie auf breitere gesellschaftliche Themen. Wie bei den vorhergehenden Ausstellungen im Jahr 2014 sind auch in dieser Werke zu sehen, die speziell für die Präsentation im Kunsthaus entstanden. Die KUB Arena steht im Jahr 2014 im Zeichen eines »Aufenthalts auf Zeit«. Dies trifft auf die Situation ihrer bisherigen Kuratorin Eva Birkenstock zu, die für ein Jahr in New York das Ausstellungsprogramm von Ludlow38, dem experimentellen Ausstellungsort des Goethe-Instituts, leiten wird, wie auch auf die des zuletzt in Basel tätigen Kurators Scott Cameron Weaver, der sie in der KUB Arena vertritt und in diesem Rahmen Künstlerinnen und Künstler einlädt, längere Zeit in Bregenz zu verbringen.

Das sich im Postgebäude neben dem Kunsthaus befindende KUB Sammlungsschaufenster, in dem zurzeit die Architekturmodelle von Peter Zumthor präsentiert werden, wird auch 2014 Exponate aus der Sammlung des Kunsthaus Bregenz einer breiten Öffentlichkeit vorstellen.


Vergangene Termine