Operette

Pariser Leben


Mit „La vie parisienne“, entstanden am Vorabend der sechsten Pariser Weltausstellung, legte Jacques Offenbach 1866 eines seiner größten Meisterwerke vor, das seit der Erstaufführung im Carltheater 1867 auch in Wien Triumphe feierte.

Der aus Paris stammende Offenbach-Experte Sébastien Rouland und der niederländische Regisseur und Bühnenbildner Michiel Dijkema geben mit dieser Produktion ihre Volksoperndebüts.

Besetzung

Regie und Bühnenbild - Michiel Dijkema
Kostüme - Claudia Damm
Choreographie - Bohdana Szivacz
Choreinstudierung - Thomas Böttcher
Dirigent - Sébastien Rouland

Baronin von Gondermark - Birgid Steinberger
Baron von Gondermark - Morten Frank Larsen
Raoul Gardefeu - Daniel Prohaska
Bobinet Chicard - Rasmus Borkowski
Metella, Escort-Dame - Siphiwe McKenzie
Gabrielle, Handschuhmacherin - Jasmina Sakr
Jean Frick, Schuster - Roman Martin
Der Brasilianer - Boris Pfeifer
Pauline - Julia Koci
Madame de Quimper-Karadec - Helga Papouschek
Madame de Folle-Verdure - Sulie Girardi
Urbain - Thomas Zisterer
Prosper - Karl-Michael Ebner
Joseph, Fremdenführer - Franz Suhrada
Gontran Chaumière - Karl-Michael Ebner
Alfred, Kellner / Fensterputzer / Inspizient - Georg Wacks
Lastwagenfahrer - Samuel Colombet


Vergangene Termine