Theater

Pappà Leone


Gespielt vom kroatischen Schauspieler Leon Lučev (Grbavica, Na Putu), geschrieben von der in Wien lebenden, kroatischen Autorin Olja Runjić (Auf Wiedersehen, Mustafa) und inszeniert von der bosnisch-österreichischen Regisseurin Nina Kusturica (Auswege, Little Alien).

Selbstironisch, humorvoll und scharfsinnig unternimmt der frisch geschiedene Schauspieler Leone eine Tour de Force durch das Leben, von der Kindheit an bis zum heutigen Tag. Beim Versuch, das Rauchen aufzugeben, findet er sich in einem plötzlichen Zustand der Schlaflosigkeit und - als Kriegsveteran - einer posttraumatischen Belastungsstörung wieder.

Leone hinterfragt etablierte Identitäten und durchquert dabei Regionen und Zeiträume seines Großwerdens im ehemaligen Jugoslawien, seines Lebens als Sohn, Schauspieler, Freund, Ehemann und Vater.

"Pappà Leone" ist kein Stück über die Nostalgie oder Sehnsucht nach alten Zeiten sondern ein Stück über das Lachen und die Ehe, über die Einsamkeit und Zigaretten, über die sozialen Netzwerke und Wettervorhersagen, über Ideologien und Sauerkraut, über Krieg und Frieden, über Angst und das Theater.

Mit: Leon Lučev
Autorin: Olja Runjić
Regie: Nina Kusturica

in kroatischer Sprache mit deutschen Übertiteln


Vergangene Termine