World Music · Diverse Musik

Pandit Vishwa Mohan Bhatt & Divana Ensemble


Drei Saiten für die Melodien, vier weitere als Bass- oder Bordun-Saiten, dazu noch zwölf sympathetische (mitschwingende) Saiten – das ist die reiche Bespannung der Mohan Veena, ein besonderes Instrument, das Pandit Vishwa Mohan Bhatt selbst entwickelte.

Der Korpus entspricht zwar mehr oder weniger der „westlichen“ Gitarre und das Spiel mit einem metallenen Zylinder, der statt der Fingerspitzen auf die Saiten gesetzt wird, erinnert an manche Blues- oder Country-Genres. Bei letzteren, wie auch in der Folk-Musik auf Hawaii, wird die Slide-Gitarre waagerecht gespielt, auf einem Tisch oder am Schoß. Alle erwähnten Elemente zusammen ergeben freilich bei der Mohan Veena einen eigenständigen, hochinteressanten Sound. Für „westlich geschulte“ Ohren blitzen in Bhatts Spiel immer wieder andere Stile auf, für das indische Publikum sind die Anklänge an Sitar oder Sarod wohl viel stärker hörbar. Pandit Vishwa Mohan Bhatt war Schüler von Ravi Shankar und spielt neben der klassischen nordindischen auch die Musik seiner Heimat Rajasthan. Von dort kommen auch seine Kollegen vom Divana-Ensemble. Damit schlägt dieses Konzert die Brücke zum Festival-Sonntag, liegen doch in Rajasthan die Wurzeln der Roma-Kultur. Entsprechend populär ist Divana mit seinem charismatischen Sänger bei internationalen Gypsy- Festivals geworden. Desert Slide bietet eine mitreißende Performance mit weltumspannenden Klangideen, passend zum Wort Vishwa, das „Welt“ bedeutet.

Besetzung:

Pandit Vishwa Mohan Bhatt, Mohan Veena
Nihar Mehta, Tabla
Anwar Khan Manganiar, Gesang
Gazi Khan Barna, Kartâl
Feiruz Khan Manghaniyar, Dholak
Ghewar Khan Manghaniyar, Kamancha


Vergangene Termine