Operette · Theater

Paganini


Lehárs Operette, ein musikalisches Denkmal an den italienischen Geiger Paganini, dargestellt von Jevgenij Taruntsov

MUSIKALISCHE LEITUNG
Oliver Ostermann
INSZENIERUNG
Isabella Gregor

Monika Rebholz
Maria Anna Elisa, Fürstin v. Lucca u. Piombino
Reinhold G. Moritz
Jevgenij Taruntsov
Niccolò Paganini
Ralf Simon
Fürst Felice Bacciocchi, Gemahl
Artur Ortens
Graf Hédonville/Foletto
Andreas Sauerzapf
Marchese Giacomo Pimpinelli
Beppo Binder
Beppo
Barbara Pöltl
Bella Giretti

1925 setzte Franz Lehár mit seiner Operette "Paganini" dem italienischen Geigenvirtuosen Niccolò Paganini ein Denkmal. Mit Melodien wie "Niemand liebt dich so wie ich", "Liebe, du Himmel auf Erden" oder "Gern hab ich die Frau’n geküsst", zählt diese beliebte Operette zu den Meisterwerken Lehárs. "Paganini" ist eines der späten Stücke des Komponisten, der die Titelpartie für Richard Tauber schrieb. In der Produktion der Bühne Baden sind u.a. Jevgenij Taruntsov, Andreas Sauerzapf, Reinhold G. Moritz und Barbara Pöltl in der Inszenierung von Isabella Gregor zu erleben.


Vergangene Termine