Tanz

Padmini Chettur - Wall Dancing


An den Wänden entlang und um das Publikum herum entfalten die fünf aus Indien stammenden Tänzerinnen mit großer Präzision eine dynamische Formensprache, die hochästhetische Bilder in ständig wechselnden Variationen entstehen lässt.

Die Zuschauer_innen sind frei, sich durch die Räume zu bewegen und entscheiden in der dreistündigen Performance ihre jeweiligen Blickwinkel selbst.

Padmini Chettur gilt als eine der wichtigsten Vertreter_innen des zeitgenössischen Tanzes in Indien. Bevor sie 1994 begann, eigene Stücke zu schaffen, tanzte sie in der Company von Chandralekha, der Grande Dame des zeitgenössischen indischen Tanzes. Die Auseinandersetzung mit der Geometrie des Körpers und seiner Beziehung zum Raum sind zentrale Themen ihrer Arbeit.

Europäische Erstaufführung


Vergangene Termine