Klassik

Pacific Quartet Vienna


Johannes Krisch Lesung
Pacific Quartet Vienna
Yuta Takase Violine
Eszter Major Violine
Chin-Ting Huang Viola
Sarah Weilenmann Violoncello

Programm
L.v. Beethoven Streichquartett Nr. 16, F-Dur, Op. 135
A. Webern Fünf Sätze für Streichquartett, Op. 5
F. Mendelssohn Streichquartett f-Moll, op. 80

Pacific Quartet Vienna
Ihre Leidenschaft für die Königsdisziplin der Kammermusik, das Streichquartett, bewog die vier jungen Musiker(innen) zur Gründung des multinationalen und inzwischen international bekannten Pacific Quartet Vienna. Mit ihrem feinfühligen, warmen Klang begeistert das Quartett seither weltweit sein wachsendes Publikum.

2015 gewann das PQV den 1. Preis, Publikumspreis und Preis für die beste Interpretation eines Werkes von Joseph Haydn am 6. Internationalen Joseph Haydn Kammermusikwettbewerb in Wien. Des Weiteren gewann das Quartett 2016 den August Pickhardt Preis der Stadt Basel und 2017 den New Austrian Sound of Music Preis 2018/19.

Zu den Highlights in der vergangenen Konzertsaison zählten unter anderem das Debut im Musikverein (Wien) und in der Wigmore Hall (London) sowie CD- und Rundfunkaufnahmen mit dem österreichischen Label Gramola und dem Schweizer Radio und Fernsehen SRF. In 2018 hat das Quartett bereits zwei erfolgreiche Italien-Tourneen absolviert und freut sich auf weitere Konzerte, wie das Brucknerhaus in Linz und das Styriarte Festvial in Graz, sowie die zweite CD, die im Herbst erschienen ist.

Auftritte im Rahmen von renommierten Festivals wie den Haydn Festspielen in Rohrau, dem Ravenna Festival, dem Kalkalpen Festival oder dem Lucerne Festival, sowie regelmässige Konzerte in den grossen Sälen der Welt gehören ebenso zum Tourneeplan wie privat organisierte Hauskonzerte.

Parallel zu dem Fokus des Quartetts auf klassische Komponisten der 1. und 2. Wiener Schule hat das Pacific Quartet Vienna interkulturelle Austauschprogramme zwischen Europa (Schweiz / Österreich) und Asien (Japan / Taiwan) zu ihren Aktivitäten hinzugefügt, was zu ausgedehnten Tourneen in den obenerwähnten Ländern in den letzten Jahren führte. Ausserdem hat das Quartett ein spezielles Märchenkonzert-Programm entwickelt, womit die Kleine und die Grosse die Klänge, die Sprache und die Philosophie von verschiedenen Kulturen mit Spass und Neugier geniessen kann.


Vergangene Termine