Literatur

Otto Brusatti: Das musikalische Opfer


Otto Brusatti erzählt Geschichten, die sich in gängigen Suitensätzen poetisch bewegen. Musikalische Umrahmung. Eintritt: € 10,--, Ticketverkauf: , Haus der Kunst
Otto Brusatti - Das musikalische Opfer (Form und Stimmungen / eine Suite), mit Originalradierungen von Christa Unzner (mdv, Halle/Leipzig 2015). Geschichten, die sich in gängigen Suitensätzen poetisch bewegen. Zum Beispiel mit dem Tod in der Sarabande, mit überbordendem Fraß bei einer Bourée, in der Sonata mit coolem Eros, bei den Fugatos stets begleitet von zwei jungen Frauen. Gestartet wird unter der enigmatischen Uta zu Naumburg, gelandet zwischen den Stacheln eines Igels vor der Villa eines Kastraten und in der Fantasia. Ein verrückter Text in der Tradition eines H. C. Artmann und eines Ernst Jandl.


Vergangene Termine

  • Di., 17.11.2015

    19:30
    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.
    • Weinhof Schmid-Kogler, Jägerhausgasse 11
    • +43-2252-86 800-230