Theater

Othello



von William Shakespeare
„Othello“ ist große Rachetragödie und furioses Eifersuchtsdrama zugleich. Im „Mohr von Venedig“ – wie das Stück im Untertitel heißt – geht es um rassistische Stereotype und gesellschaftliche Vorurteile und um die Zerbrechlichkeit einer Liebe. Der Londoner Regisseur Rikki Henry sorgte in der vergangenen Spielzeit mit seiner gefeierten Inszenierung des „Hamlet“ für Aufsehen. Mit „Othello“ setzt er seine Auseinandersetzung mit dem Shakespeare’schen Werk und einer zeitgenössischen und atmosphärischen Inszenierungsästhetik fort.