Theater

Otello darf nicht patzen


Theater Leo

1030 Wien, Ungargasse 18

Mo., 05.10.2020

20:00
Corona-Virus: Ab 29. Mai sind Veranstaltungen bis 100 Personen wieder erlaubt. Ab 1. Juli bis 250 Personen, ab 1. August für 500 bis 1.000 Personen. Sicherheitsregeln gelten weiterhin.

Es erwartet Sie ein vergnüglich-sinnlicher Opernabend voller Katastrophen und lieblicher Begegnungen mit zweifelhaftem Ausgang.

In launigen Geschichten rund um die Oper und berühmten Szenen aus Verdi- und Puccini- Opern entführen Sie der L.E.O.-Bariton Rumen Dobrev, die beseelte Sopranistin Maria Lapteva und Hausherr Stefan Fleischhacker u.a. nach Paris zu Manon Lescaut, La Bohème und La Traviata, nach Schweden zu Un ballo in maschera und erstmals im L.E.O. auch nach Zypern, wo Otello dank der fleißigen Intrigen des windigen Jago seine getreue Desdemona schließlich ziemlich erfolgreich zu Tode bringt. All dies und viele weitere unterhaltsame Szenen sehen Sie in diesem neuen L.E.O.-Programm. Wir wünschen gute Unterhaltung!

  • Mo., 05.10.2020

    20:00
  • Mo., 12.10.2020

    20:00