Literatur

Oswald Gritsch liest aus: So zärtlich war Suleyken von Siegfried Lenz


Oswald Gritsch liest MASURISCHE GESCHICHTEN von SIEGFRIED LENZ (1926 bis 2014) aus dessen Erzählband "So zärtlich war Suleyken".
Lenz' Kurzgeschichten über das Dorf Suleyken sind eine zwinkernde Liebeserklärung an seine Heimat Masuren, das südliche Ostpreußen im heutigen Polen. Zwischen Torfmooren, Seen und Kiefernwäldern lebten die Masuren, die - nach Siegfried Lenz - von "blitzhafter Schläue und schwerfälliger Tücke, tapsiger Zärtlichkeit und rührender Geduld" waren. Davon erzählt der Autor warmherzig und voll Humor.
Der Vortragende OSWALD GRITSCH wirkt seit Jahrzehnten als Schauspieler, Regisseur und Literatur-Interpret bei freien Bühnen, Kabarett und Vortragsveranstaltungen.


Vergangene Termine