Kunstausstellung

Ost - West Interaktion der Farben / Nargiz Guliyeva


Einladung zur Ausstellung
Ost - West Interaktion der Farben Vernissage ::: NARGIZ GULIYEVA

Ausstellungsdauer: 20.02.2018 - 22.03.2018 / Mo.-Do. 13h - 16h

Begrüssungswort: Farah TAHIROVA,PhD
Musikalische Begleitung: Abuzar MANAFZADE / Klavier

Die talentierte aserbaidschanische Malerin Nargiz Guliyeva wurde in Baku 1989 geboren. 2007-2011 studierte sie an der Aserbaidschanischen Staatsakademie der bildenden Künste (Bachelor Studium). 2012-2014 hat sie Master Studium an der Aserbaidschanischen Staatsakademie der bildenden Künste mit Auszeichnung abgeschlossen.

Sie ist Preisträgerin der zahlreichen internationalen Wettbewerbe, einschließlich des internationalen Wettbewerbes der deutschen Botschaft in Baku (2012) „International Atatürk Art Exhibition Ankara“ (Türkei)... Unter der Leitung von First Lady Aserbaidschans & Leiterin der Heydar Aliyev Stiftung Frau Mehriban Aliyeva wirkte Nargiz Guliyeva (2013-2014) an dem großen Kulturprojekt „Die Tage der asebaidschanischen Kultur“ in Deutschland (Köln, Dortmund, Hamburg, München, Stuttgart) mit. Sie nahm in Paris (Louvre-Museum), Österreich (Aserbaidschanisches Kulturzentrum Wien), Aserbaidschan, Türkei, Deutschland (Galerie Berlin-Baku) an der Ausstellungen teil.
Ihre ausgezeichnete Bilder (besonders mit orientalischem Thema & Ost-West Interaktion) befinden sich in Privatsammlungen berühmter Kulturschaffender und Kunstliebhaber in verschiedenen Ländern der Welt... Seit 2015 ist sie Mitglied der Union der aserbaidschanischen Künstler

ABUZAR MANAFZADE geboren in Baku. Er hat seine erste Musikausbildung mit 7 Jahren in Baku Kinder-Musikschule. Im Wettbewerb mit dem Namen "Junge Pianisten von Aserbaidschan" an dem er in seinem 9. Lebensjahr teilgenommen hat er den 1. Platz erlangt. Dann hat er im National und International Musikwettbewerbs in Europa, in der Turkei und Aserbaidschan staatgefunden, und platz erlagt. Im Jahr 2012 hat er das Klavier, Kompositions und Dirigieren an der Staats- Konservatorium der Mimar Sinan Kunst- Universität absolviert. Er hat an der Master- Class von Stephen Kovacevich, Oksana Yablonskaya, Vladimir Viardo, Boris Petrushansky, Vincenzo Balzani und Ragna Schirmer teilgenommen. Er studiert Dirigieren an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien.

Der Wiener Verein Culture Meeting Point ermöglicht vielen Menschen selbst kreativ zu werden, kulturelle Angebote zu organisieren und künstlerische Darbietungen unterschiedlicher Genres zu erleben und auszutauschen. Durch Musik, Literatur oder Bildende Kunst, Theater, Tanz oder mediale Produktionen machen soziokulturelle Akteure die Vielfalt unserer Gesellschaft erlebbar. Kulturaustausch ist Vielfalt von Natur aus!
Vielfalt Jetzt! richtet sich an alle Kunst- Kulturliebhaberinnen und -liebhaber.


Vergangene Termine