Oper · Theater

Orpheus und Eurydike


Die neue Inszenierung vom Verein Dark City widmet sich der Geschichte von Orpheus und Eurydike: Ein Paar, gespielt von Tamara Stern und Heinz Weixelbraun, verfällt dem Mythos immer mehr und wird eins mit den legendären Figuren.

Der Mythos von Orpheus und Eurydike beschäftigt Regisseur Gerhard Fresacher nun schon seit längerer Zeit. Nach Ausstellungen zum Thema bringt er den Mythos nun in Form einer Spurensuche auf die Bühne. Das Paar wird immer neugieriger, verfällt mehr und mehr der Geschichte von Orpheus und Eurydike, bis sie sich total mit den mythischen Gestalten identifizieren und eins mit ihnen werden. Sie pendeln zwischen Realität und Fantasie, landen schlussendlich in der Unterwelt.


Vergangene Termine