Klassik

Orpheus Chamber Orchestra


Das Orpheus Chamber Orchestra ist ein Modell für gelebtes Miteinander: Seit 40 Jahren musiziert das Ensemble grundsätzlich ohne Dirigenten. Diese Haltung verbindet es mit dem Pianisten und Komponisten Fazıl Say, der sich nicht nur in seiner türkischen Heimat für Demokratie und Menschlichkeit engagiert.

Orpheus Chamber Orchestra
Fazıl Say Klavier

PROGRAMM
* Richard Wagner
Siegfried-Idyll E-Dur WV 103
für Orchester
* Wolfgang Amadeus Mozart
Klavierkonzert Nr. 23 A-Dur KV 488
* Fazıl Say
Komposition für Kammerorchester
* Joseph Haydn
Symphonie Nr. 80 d-Moll Hob. I:80

Das Orpheus Chamber Orchestra ist ein Modell für gelebtes Miteinander: Seit 40 Jahren musiziert das Ensemble grundsätzlich ohne Dirigenten. Diese Haltung verbindet es mit dem Pianisten und Komponisten Fazıl Say, der sich nicht nur in seiner türkischen Heimat für Demokratie und Menschlichkeit engagiert. Die Kompositionen des Nonkonformisten, der sich nie auf die Rolle des "ausführenden" Musikers beschränken wollte, sind tänzerische Fantasien aus dem Geist der Improvisation. Und weil er auch mit Komponisten wie Wolfgang Amadeus Mozart auf Augenhöhe kommuniziert, klingen dessen Konzerte bei ihm so lebendig wie selten. Josephs Haydns originelle Symphonie Nr. 80 und Richard Wagners inniges "Siegfried-Idyll" ergänzen ein Programm, in dem sich Individualismus und kammermusikalische Intimität die Hand reichen.


Vergangene Termine