Klassik

Originalklangensemble Barucco, Chor Ad Libitum


Barucco musizierte in jüngster Zeit u.a. im Wiener Konzerthaus, dem Festival Osterklang Wien, beim Carinthischen Sommer und den Europäischen Festwochen Passau.

Das weltberühmte Oratorium „The Messiah“ von G.F. Händel wird am Mittwoch 3. Juni 2015 um 19:00 Uhr in der Basilika Sonntagberg vom Chor Ad Libitum aus St. Valentin und dem Originalklangensemble Barucco unter der Leitung von Heinz Ferlesch präsentiert.

Cornelia Horak | Sopran
Markus Forster | Altus
Daniel Johannsen | Tenor
Matthias Helm| Bass
Heinz Ferlesch | Dirigent

Der Reinerlös der Veranstaltung dient der Revitalisierung der Basilika Sonntagberg.

Händels Werk zählt zu den großen Klassikern der Chorliteratur und begeistert seit seiner Uraufführung 1742 in Dublin das Publikum.

Der Chor Ad Libitum zählt zu den renommiertesten Chören Österreichs und kann auf eine erfolgreiche nationale und in den letzten Jahren auch internationale Karriere zurück blicken.

Sein Gründer und Leiter Heinz Ferlesch zählt zu den führenden österreichischen Chordirigenten. Internationale Engagements führen ihn in die USA, nach Deutschland, Frankreich, England, Griechenland, Italien und Spanien.

Für die möglichst originalgetreue instrumentale Darbietung sorgt das Ensemble Barruco. Das Originalklangensemble wurde gegründet aus leidenschaftlichem Interesse für Fragen der originalgetreuen Darbietung und Begeisterung für Alte Musik vom Dirigenten Heinz Ferlesch und vom Oboisten Andreas Helm.

Mit den Solisten Cornelia Horak, Markus Forster, Daniel Johannsen und Matthias Helm stehen Heinz Ferlesch und seinem Team Spezialisten im Bereich der barocken Sololiteratur zur Seite.

Freuen Sie sich auf einen Höhepunkt der Kompositionsgeschichte in einem unvergleichlichen barocken Rahmen!

Tickets zum Preis von € 25,- und Infos zum Konzert sind in der Pilgerinformation am Sonntagberg unter 07448 21572 und im Klosterladen des Stiftes Seitenstetten und unter 07477 42300-277 erhältlich


Vergangene Termine