Wienerlied · Klassik

Original Wiener Deutschmeister Schrammeln


Die Schrammeln sind zum Inbegriff des wienerischen Musizierens geworden. Bennant wurden sie nach den Brüdern Johann und Josef Schrammel, die 1884 ihr nunmehr weltberühmtes Quartett in Besetzung von zwei Geigen, der Knopfharmonika und der Kontragitarre gründeten, wobei anfänglich anstelle der Harmonika das "picksüße Hölz'l", die in G gestimmte Klarinette verwendet wurde. Der Siegeszug der neuen Musik der Schrammeln führte von der Vorstadt in die großen Etablissements und eroberte die höchsten aristokratischen kreise. Die Kompositionen wurden von zeitgenossen wie Johann Strauß und Johannes Brahms überaus geschätzt.

Wien ist der Zusammenklang aus verschiedensten Elementen, Zeiträumen, Stilrichtungen, Glückseligkeit und Weltschmerz, aus Bürgertum, Vorstadt und Imperialer Pracht.

Erleben Sie Wien in all ihren Facetten und genießen Sie die Fahrt mit der Liliputbahn zur Station Stadion, wo Sie von den Fiakern erwartet werden. Fühlen Sie sich königlich-kaiserlich und entspannen Sie sich während der gemächlichen Fahrt durch den Wiener Prater. Am Lusthaus angekommen lauschen Sie dem Konzert der Original Wiener Deutschmeister-Schrammeln und genießen im Anschluss je nach Buchung eine Wiener Jause oder ein 3-Gang-Menü.


Vergangene Termine