Diverse Musik

Original Tiroler Kaiserjägermusik


Traditionell am 8. Dezember findet das jährliche Galakonzert der „Original Tiroler Kaiserjägermusik" im Congress Innsbruck, heuer zum 43. Mal, statt. Ein Pflichttermin für alle Blasmusikfreunde!

Das von Militärkapellmeister Oberst Professor Hannes Apfolterer ausgewählte Programm lässt einmal mehr die Leistungsfähigkeit dieses militärhistorischen Blasorchesters - somit die seiner Musiker aus dem ganzen Land - hörbar werden.

Im ersten Teil kommen Kompositionen von Richard Strauss, Julius Fucik, Rudolf Achleitner, Sepp Tanzer und Josef Frank sowie von Heinrich Steinbeck die sehr anspruchsvolle Rhapsodie „Zingaresca" zur Aufführung. Mit dem Konzertmarsch „Kant" von Generalleutnant Valery Khalilov, dem Leiter des Militärmusik-Dienstes der Streitkräfte der Russischen Föderation, endet der 1. Teil des Galakonzertes.

Nach der Pause stehen zwei Werke von Hannes Apfolterer auf dem Programm: die Auftragskomposition „Marsch der Tiroler Polizei" und „Fantasy by a Day". Denen folgt eine Transkription für Bugle, Englischhorn und Blasorchester eines sehr bekannten klassischen Musikstückes des 20. Jahrhunderts: „En Aranjuez con tu Amor" von Joaquin Rodrigo mit den Solisten Thomas Bliem und Christian Erhart.

Bekannte und beliebte Melodien aus der Operette „Im weißen Rössl" von Ralph Benatzky leiten über zur „leichten Muse". In einem Arrangement von Kapellmeister Hannes Apfolterer folgen Ohrwürmer des vor 100 Jahren geborenen Sängers und Entertainers Frank Sinatra, wie „Strangers in the Night", „New York, New York" und „My Way". Mit dem Konzertmarsch „Im Herzen Europas" von Landeskapellmeister Prof. Mag. Hermann Pallhuber beendet die „Original Tiroler Kaiserjägermusik" ihr Galakonzert.

Durch den Konzertabend führt Prof. Dr. Friedrich Weyermüller, langjähriger Präsident des österreichischen Blasmusikverbandes und des Internationalen Musikbundes (CISM).


Vergangene Termine