Klassik

Orgelfest 2014


Das vor zwei Jahren gemeinsam mit den Bürgermeistern der vier Orte initiierte ORGELfest wird diesmal – aufgrund der Restaurierung der Haller Pfarrkirche – ohne die große Pirchner-Orgel (1999) auskommen.

Das Programm, das die hier lebenden Organisten von europäischem Rang (Michael Schöch, Michael König, Hannes Chr. Hadwiger) gemeinsam mit dem auch aus Mils stammenden Geiger und Dirigenten Oswald Sallaberger und seinen Freunden (La Maison Illuminée, Rouen/Normandie) anbieten, reicht von Mendelssohn,Mozart, C.P.E. Bach und Anton Heiller (Thaur 25.7.) bis zu einem großen Abend mit feinster, stiller – aber auch ziemlich verrückter – Musik für Harmonium, Klavier und Celesta (Hall, 26.7., 19.30 bis 23 Uhr). Nach einer gastronomischen Pause um 22 Uhr beginnt eine gefühlsreiche Nacht mit Cage, Dvorak, Mozarts 1. Lodronische Nachtmusik und Bartóks Divertimento von 1939.


Vergangene Termine