Neue Klassik

ORF Radio-Symphonieorchester Wien / Klangforum Wien


Ein Gipfeltreffen: Das ORF Radio-Symphonieorchester Wien begegnet dem Klangforum Wien. Uraufführung!

Ein Orchester und ein Solistenensemble, die beiden wichtigsten Klangkörper für zeitgenössische Musik in Österreich – das RSO Wien und das Klangforum Wien –
gemeinsam auf einer Bühne. Diese extrem exquisite Konstellation ermöglicht den Weg zu einem künstlerischen Gipfeltreffen klassischer europäischer Moderne des frühen 21. Jahrhunderts.

Alle Möglichkeiten eines gesamtorchestralen Klangsinns, kombiniert mit allen Möglichkeiten der Feinheiten eines ensemblehaften Solistenkollektivs bieten die Voraussetzung zu exzellenter neuer Musik und letztlich zu einem neuen Genre extrem intensiver Auseinandersetzung mit sowohl europäischer Musik(vor)geschichte als auch zu (er)findender Musik des beginnenden 21. Jahrhunderts.

Die türkische Komponistin Zeynep Gedizlioğlu wurde mit einem zeitgenössischen „Concerto Grosso“ beauftragt, das beim musikprotokoll unter der Leitung von Johannes Kalitzke zur Uraufführung kommt. Ihr neues Stück ist ein Kompositionsauftrag von Radio Österreich 1 und musikprotokoll. Auch der Slowene Vito Žuraj nimmt die Herausforderung an, ein Stück für zwei grandiose Klangkörper zu erfinden. Sein Werk für Ensemble und Orchester verspricht dementsprechend ganzkörperliches Klangerleben und wird zum ersten Mal in Österreich zu hören sein.

Mit Kompositionen von Zeynep Gedizlioğlu (TR), Vito Žuraj (SI)
Mit Klangforum Wien (AT), ORF Radio-Symphonieorchester Wien (AT)
Dirigent Johannes Kalitzke (DE)


Termine

Es sind uns leider keine aktuellen Termine bekannt.