Klassik

ORF Radio-Symphonieorchester Wien


Wiener Konzerthaus

1030 Wien, Lothringerstraße 20

So., 17.05.2020

15:00 - 15:50
  • Großer Saal
Corona-Virus: Veranstaltungen sind bis inkl. 13. April untersagt. Bei Fragen zu bereits gekauften Tickets wenden Sie sich bitte direkt an das Veranstaltungshaus.

Interpreten:
ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Stephan von der Deken, Sprecher
Christina Scherrer, Schauspiel
Leonard Eröd, Schauspiel, Arrangement
Brigitte Moscon, Ausstattung
Annemarie Mitterbäck, Regie
Marin Alsop, Dirigentin

Programm:
In einem Rausch von Begeisterung betritt Felix Mendelssohn Bartholdy im Jahr 1830 italienischen Boden. Er verleiht seiner Leidenschaft für die Schönheiten dieser Landschaft und dem »süßen Leben« in einer neuen Symphonie Ausdruck. Sprühende Melodien und leuchtende Klangfarben stehen sinnbildlich für einen kreativen Aufbruch des jungen Komponisten. Auch heute darf die Symphonie Nr. 4 in keinem Orchesterrepertoire fehlen.

Felix Mendelssohn Bartholdy
Symphonie Nr. 4 A-Dur op. 90 »Italienische« (1833)