Klassik

ORF Radio-Symphonieorchester Wien


ORF Radio-Symphonieorchester Wien, Orchester
Cameron Carpenter, International Touring Organ
Cornelius Meister, Dirigent

Programm
Antonín Dvořák
Der Wassermann. Symphonische Dichtung op. 107 (1896)
Sergej Rachmaninoff
Rhapsodie über ein Thema von Paganini op. 43 für Klavier und Orchester (Bearbeitung für Orgel und Orchester: Cameron Carpenter) (1934)

Eigentlich braucht man Cameron Carpenter nicht mehr vorzustellen. Nimmt der gebürtige Amerikaner am Spieltisch Platz, wissen mittlerweise auch jene, die keine eingefleischten Orgelkenner sind, was bevorsteht – ein atemberaubendes Konzert von stupender Virtuosität, die die Orgel wie ein gesamtes Orchester klingen lässt. Der Organist zählt zu den Auserwählten, die eine kometenhafte Karriere an der altehrwürdigen «Königin der Instrumente» verfolgen. Als erster – und bislang einziger – seiner Zunft wurde Carpenter für den Grammy-Award nominiert. Mit seiner digitalen Touring Organ ist einer noch kunstvolleren, farbenprächtigeren Gestaltung daher (beinahe) keine Grenze mehr gesetzt. So darf man sein bevorstehendes Gastspiel mit Rachmaninoffs Paganini-Rhapsodie in seiner eigenen Bearbeitung für Orgel und Orchester mit Spannung und Staunen erwarten. Mit im Bunde: das ORF Radio-Symphonieorchester Wien und Cornelius Meister.






Bohuslav Martinů
Symphonie Nr. 2 (1943)


Vergangene Termine