Klassik

Oratorium: Arthur Honeggers König David


Quartenklänge, bitonale Melodielinien und eine reiche ornamentale Ausgestaltung: Der Chorus Juventus und das Musikgymnasium Innsbruck bringen das Oratorium König David am 6. April im MuTh zur Aufführung. Das Oratorium Le Roi David, mit deutschem Titel König David, ist ein Werk des schweizerisch-französischen Komponisten Arthur Honegger nach einem Drama von René Morax. Ursprünglich als Bühnenstück konzipiert, haben es die beiden Künstler Honegger und Morax im Interesse einer leichteren Aufführbarkeit in ein Oratorium für Sopran, Alt, Tenor, einen Sprecher, einen gemischten Chor und Orchester umgeschrieben. Der Chor tritt einstimmig, als gemischter vierstimmiger Klangkörper bzw. als Frauen- und Männerchor auf. Ein Werk, das große Gegensätze vereint und stilistisch eine reiche Vielfalt bietet. Für Kinder ab 12 Jahren.

Eine Produktion des Oberstufenrealgymnasiums der Wiener Sängerknaben
Eine Kooperation des Chorus Juventus und des Musikgymnasiums Innsbruck

Programm:
Arthur Honegger: König David
Symphonischer Psalm in drei Teilen
nach dem Drama von René Morax
(Urfassung 1921)

Besetzung:
Chorus Juventus
Einstudierung: Michael Grohotolsky & Daniel Erazo-Muñoz

Chor und Orchester des Musikgymnasiums Innsbruck
Einstudierung: Siegfried Portugaller und Wolfgang Schnirzer

Gesamtleitung: Michael Grohotolsky


Vergangene Termine