Theater

Oppitz & Fleischhacker & Niedetzky - Landuntergang


Das Terrorkommando Angelika Niedetzky, Gerald Fleischhacker und Klaus Oppitz begibt sich auf eine satirische Mission rund um falsche Prediger, echte Bomben, pazifistische Spione, die letzten Muslime Österreichs, geheimnisvolle Waldmenschen, staatliche Todesschwadrone unter Budgetknappheit, den Verbleib von Werner Faymann, die Wiederauferstehung von Jörg Haider und... Hühner.

Mit: Klaus Oppitz, Angelika Niedetzky, Gerald Fleischhacker

Zum Buch: Unter dem rechtsradikalen Bundeskanzler Michael Hichl ist Österreich zu einem diktatorisch regierten Polizeistaat geworden. Wer nicht in die EU flüchten kann, überlebt mit Glück, List oder roher Gewalt – so auch die Möchtegern-Revoluzzerin Emma, der opportunistische Ex-Callboy Pascal, die naive Alwine auf der Suche nach der Liebe ihres Lebens und Wolferl, der missratene Sohn von Hichls PRMitarbeiter.

„Landuntergang“ erzählt von diesen vier Anti-Helden, die ungewollt zur Gründung der ersten Terrormiliz Österreichs beitragen – der “Christlichen Republik”, die schließlich sogar die rechtsextreme österreichische Regierung zum Zittern bringt.


Vergangene Termine

  • Di., 29.11.2016

    19:30

    ohne Pause
    Eintritt: Euro 14 | 10 (Ermäßigungen siehe Spielplan-Broschüre)

    Info: Stadt Wels
    Dst. Kulturaktivitäten
    Minoritengasse 5
    T: 07242-235-7040

    Vorverkauf (ab 16.08.2016):
    OÖN: Stadtplatz 41, +43 7242 248770
    Wels Inf o: Stadtplatz 44, +43 7242 67722-22
    Ö-Ticket (+ Aufschlag): www.oeticket.com
    Restkarten Abendkasse

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.