Theater

Ophelia - Übers Wasser


Eine Collage über Frauen und Wasser mit Texten von William Shakespeare, Elfriede Jelinek, Ingeborg Bachmann u.a.

Shakespeares Figur Ophelia aus „Hamlet“ gilt als Prototyp literarischer Weiblichkeit in Gestalt einer schönen und tugendhaften jungen Frau vom Typus der Femme fragile, sie wird aber gleichzeitig mit Wahnsinn und Tod in Verbindung gebracht. Aufgrund ihrer inneren Zerrissenheit verliert sie den Verstand, was im tragischen Ertrinkungstod endet.

Ausgehend von Ophelia wird in dieser Collage der in der Literatur immer wiederkehrenden Verbindung von „Frau und Wasser“ nachgeforscht: Frauen kommen aus dem Wasser, Frauen gehen ins Wasser zurück.

Mit Laura Laufenberg
Regie: Stefan Schweigert, Bühnenbild und Kostüme: Larissa Kramassek, Musikalische Einrichtung: David Lipp

Eine Koperation mit dem Max Reinhardt-Seminar


Vergangene Termine