Oper

Operngala


Eine italienische Operngala mit jungen Stars – und einigen der schönsten Arien der Musikgeschichte: Rigolettos Tochter Gilda besingt in höchsten Tönen den „teuren Namen“ des Geliebten, von dem sie nicht ahnt, dass er falsch ist; hier, dort, oben und unten schlicht unverzichtbar wähnt sich Rossinis verschmitzter Barbier Figaro, und Donizettis schüchterner Nemorino hofft inständig, dass der Liebestrank bei seiner Adina doch wirke – diese und andere Herzensangelegenheiten bezaubern auch ohne Kostüm und Maske.

Besetzung
Lyubov Petrova, Sopran
Jonathan Beyer, Bariton
Robert McPherson, Tenor
Pressburger Symphoniker
Jochem Hochstenbach, Dirigent

Arien und Duette aus Giuseppe Verdis „Rigoletto“, Gioachino Rossinis „Il barbiere di Seviglia“, Vincenzo Bellinis "I Puritani" u. a.


Vergangene Termine