Theater

Operation Frühlingsblümchen


Eigentlich ist das Modell Frühlingsblümchen nur ein kleiner feiner Klappstuhl. Trotzdem beschließt der Weltkonzern Globl-Mogl, dass dieses Stühlchen den Weltmarkt erobern soll. Die Firma betraut Ludmilla Monz mit der „Operation Frühlingsblümchen“.

Alles scheint perfekt zu funktionieren. Bis ER auf den Plan tritt. Er, Oskar Kröpf, der zäheste Hintern unter der Sonne.

Aber zum Glück hat man die Wunderwaffe Ludmilla Monz. Denn nur die Frau fürs Grobe kann es mit einem Kerl aufnehmen, der die ehernen Gesetze der Wirtschaft mit zwei Pobacken aus Stahl herausfordert.

„Wenn die Weltwirtschaft verrückt spielt, muss das Theater zum Tollhaus werden und den Kasperl aus der Kiste holen.“
Manfred Schild


Vergangene Termine