Vortrag

Open Lecture: Sport und Kommerz – Was blieb vom olympischen Gedanken?


Dr. Stoss, Generaldirektor der Casinos Austria AG sowie Präsident des Österreichischen Olympischen Comités, referiert über die heutigen Aufgabenstellungen des Österreichischen Olympischen Comités und die unterschiedlichen Olympischen Veranstaltungen. Und wie immer im täglichen Leben, braucht es für die Vorbereitung und Umsetzung auch Geld. Dass sich Kommerz und Spitzensport nicht ausschließen, sondern sich gegenseitig bedingen, dies wird Herr Dr. Stoss in seinem Referat aufzeigen.

Dr. Stoss war 10 Jahre lang Partner und Bereichsleiter am MZSG Management Zentrum St. Gallen (Schweiz). Danach führte ihn sein beruflicher Weg nach Wien. Seine Stationen: Konsulent, später stellvertretender Vorstandsvorsitzender und Generaldirektor-Stellvertreter für die Österreichische Postsparkasse, danach Vorstandsdirektor der RZB und schließlich Vorsitzender des Vorstandes der Generali Holding Vienna AG.

Seit 2007 ist Dr. Stoss Generaldirektor der Casinos Austria AG und der Österreichischen Lotterien GmbH, 2009 wurde Karl Stoss zum Präsident des Österreichischen Olympischen Comités (ÖOC) gewählt. Privat ist der dreifache Familienvater begeisterter Alpinist und hat mit dem Extrembergsteiger und Mount-Everest-Bezwinger Peter Habeler unter anderem bereits ausgiebige Touren im Himalaya absolviert.

Im Anschluss an den Vortrag und die Diskussion folgt eine Gesprächsrunde mit kostenlosem Buffet.


Vergangene Termine