Diverses · Film

Open Air / Stadlkino: "Murer - Anatomie eines Prozesses" von Christian Frosch


VOLXkinÖ – Österreichisches Filminstitut auf Tour durchs Land.

Container25 und St. Balbach Art Produktion präsentieren in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Filminstitut (ÖFI) zwei Abende als Open Air Kino bzw. bei Schlechtwetter als Kino im Stadl.

Am Samstag, 12. September wird der Film „Kafka, Kiffer und Chaoten“ von Kurt Palm gezeigt; fünf verkiffte Studenten versuchen sich an der Verfilmung von Kafkas Landarzt. Unterstützt von einer chaotischen Entourage und dem Prager Star-Schriftsteller himself geht’s in einem bunt bemalten VW-Bus von Wien nach Sizilien. Eine kafkaeske Idylle zwischen musikalisch angereichertem Roadmovie und satirischem P(s)alm auf das Filmemachen, Leben und Lieben.

https://filminstitut.at/filme/kafka-kiffer-und-chaoten

Am Sonntag, 13. September wird der Film „Murer – Anatomie eines Prozesses“ von Christian Frosch ausgestrahlt; wegen Kriegsverbrechen steht der angesehene Lokalpolitiker und Großbauer Franz Murer, 1941-43 für das Ghetto von Vilnius verantwortlich, vor Gericht. Überlebende des Massenmordes reisen an, um auszusagen und Gerechtigkeit zu erwirken. Basierend auf den originalen Gerichtsprotokollen wird von einem der größten Justizskandale der Zweiten Republik erzählt – und von politischer Strategie jenseits moralischer Werte.

Beide Filme beginnen um 19:30 Uhr, bei Schönwetter werden die Filme am Hofgelände neben dem Container25 in Hattendorf gezeigt, bei Schlechtwetter im großen Stadl nebenan. Es gelten die aktuellen Covid-19 Bestimmungen, um eine Voranmeldung unter 0650/9241525 oder [email protected] wird gebeten. Der Eintritt ist frei.

https://filminstitut.at/filme/murer-anatomie-eines-prozesses

https://stbalbach.at/kino/

www.container25.at


Vergangene Termine