Vortrag · Diverses · Film

Online Panel: Screenfest. Festivals and Community Building


Online-Panels, Offline-Symposium im Open-Space-Format und Filmreihe.

In Zusammenarbeit mit tfm, Theater-, Film- und Medienwissenschaft, Universität Wien, und Queertactics. Queer_feministische Filmtage.

Panel 3: Festivals and Community Building (in English)
Moderation: Andrea B. Braidt (tfm Universität Wien), Co-Moderation: Katja Wiederspahn (Queertactics . Queerfeministisches Filmfestival Wien, AT)
Prerecorded Impulse (in Engl.): Leanne Dawson (University of Edinburgh, GB)
Diskutant
innen: Andreas Brunner (qWien Zentrum für queere Geschichte, AT), Marty Huber (queerbase. Welcome and Support for LGBTIQ Refugees, AT), Christopher Wurmdobler (Autor, AT), Denice Bourbon (PCCC Queer Comedy Club Vienna, AT), Henrie Dennis (Afro Rainbow Austria)
Anlässlich von Queertactics. Queerfeministisches Filmfestival Wien 2020 findet ein film- und medienwissenschaftliches Symposium statt, welches die Frage nach der Relevanz von queer-feministischen Filmfestivals ins Zentrum rückt. Beleuchtet werden internationale und nationale Aspekte, die Bedeutung der Festivals für queerfeministische Communitys ebenso wie für die forschungsgeleitete Lehre der Theater-, Film- und Medienwissenschaft. 35 internationale und nationale Expertinnen – Festivalkuratorinnen, Filmwissenschafterinnen, Stadtforscherinnen, Kinobetreiberinnen, Aktivistinnen sowie Kulturökonominnen, Kunstsoziologinnen, Kunst- und Kulturpolitikerinnen – werden in sechs Online-Paneldiskussionen Fragen nach dem Impact von queerfeministischen Filmfestivals auf die Entwicklung von lokalen Standorten, nachbarschaftlichen, urbanen sowie feministischen und LGBTQI+-Communitys diskutieren.

Konzept und Organisation: Andrea B. Braidt, Nicole Kandioler, Claudia Slanar und Katja Wiederspahn
Detailliertes Programm: screenfest.univie.ac.at


Vergangene Termine