Literatur

Online Lesung: "Oj, hab ich gelacht!"


Synagoge Graz

8020 Graz, David-Herzog-Platz 1

Di., 09.06.2020

17:30 - 18:30
Corona-Virus: Ab 29. Mai sind Veranstaltungen bis 100 Personen wieder erlaubt. Ab 1. Juli bis 250 Personen, ab 1. August für 500 bis 1.000 Personen. Sicherheitsregeln gelten weiterhin.

Auf der ganzen Welt widmen sich Künstler, Buchautoren und sogar Psychoanalytiker gerne und ausgiebig dem berühmten jüdischen Humor in all seinen Ausprägungen. Er ist dicht und dichterisch, überraschend und verständlich zugleich, aus dem Leben gegriffen und verpackt in Lieder, Witze, Geschichten und Gedichte. Erdacht, erlebt und überliefert vom Volk, das über die eigenen Schwächen und Unzulänglichkeiten so herrlich lachen kann.

Jüdische Witze sind vermeintlich schlichtweg Witze über Juden. Doch den echten jüdischen Witz macht etwas anderes aus: Er stellt die Regeln des Lebens von innen her in Frage. In vielen dieser jüdischen Witze steckt etwas Spezifisches, das in Dimensionen führt, vor denen der Humor anderer Völker Halt macht.

ÜBER DEN KÜNSTLER

Roman Grinberg wurde im ehemaligen bessarabischen Schtetl Belz (heute Republik Moldova) in eine Musikerfamilie geboren und ist mit Jiddisch als Muttersprache aufgewachsen. Heute gilt er als Wiens vielseitigster und gefragtester Experte in Sachen Jüdischer Kultur. Er ist Komponist, Pianist, Sänger, Chorleiter, Bandleader, Entertainer und Humorist in Personalunion. Als Spezialist, Kenner und Sammler jüdischer Witze ist er weit über die Landesgrenzen bekannt.

Mit seinen Ensembles, Orchestern und dem Wiener Jüdischen Chor ist Roman Grinberg immer wieder gern gesehener Gast in der Grazer jüdischen Gemeinde.

Kostenfreie Teilnahme