Neue Klassik · Klassik

Omnia in Omnibus


Omnia in Omnibus, der Wahlspruch des berühmten Gelehrten und deutschen Jesuiten Athanasius Kircher (1602–1680), verkörpert die Universalität des Wissens. Es beschränkt sich nicht auf einzelne Fachgebiete, sondern setzt die Verschiedenheit der Disziplinen miteinander in Beziehung. Dies ist der zentrale Ausgangspunkt des künstlerischen Konzeptes der multimedialen Performance von Karlheinz Essl, Alumnus der Universität Wien. Diese macht die 650 Jahre, die seit der Gründung der Universität Wien vergangen sind, sinnlich erfahrbar. Mit computergenerierten Klängen und einem in Echtzeit erzeugten Bilderstrom wird die wechselvolle Geschichte über die Jahrhunderte und Epochen heraufbeschworen und zu einem immersiven Gesamterlebnis gebündelt. Anmeldung: [email protected]


Vergangene Termine