Literatur · Theater

Omar Khir Alanam - Danke! Wie Österreich meine Heimat wurde


Das Buch „Danke! Wie Österreich meine Heimat wurde“ widmet Omar Khir Alanam allen, die ihn seit seiner Flucht aus Damaskus unterstützt haben. Er nennt die vielen Menschen „Helden der Integration“ und lässt mit seinem entwaffnenden „Danke“ die hitzige Diskussion um Zuwanderung für einen Moment verstummen. Bekannt wurde Omar Khir Alanam als Poetry-Slammer auf den Bühnen von Graz und Wien.

Salah Ammo lebt seit 2012 in Wien. Alles, was er aus seiner Heimat Syrien mitbrachte, waren seine Bouzouk (eine syrische Langhalslaute) und seine Musik. Ammos ausdrucksstarke Stimme begleitet die feinfühlige Instrumentierung und den Obertongesang von Peter Gabis. Für den Walserherbst gesellt sich das „musikalische Chamäleon“ Vorarlbergs, Andreas Amann, zum eingespielten Duo hinzu. Die Lieder in kurdischer und arabischer Sprache bieten den Musikern Raum für vielfältiges Zusammenspiel mit den Texten von Omar Khir Alanam.


Vergangene Termine