Theater

Olympia


Kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs gewährt uns Molnár einen humorvollen Blick hinter die Fassade der Aristokratie.

Eine überraschende und durchaus ironische Komödie, die von einem starken Hierarchieduell zwischen Mann und Frau in intellektuellen, moralischen, gesellschaftlichen und erotischen Bezügen zu erzählen hat. Die Versuchsanordnung in nahezu experimenteller Hinsicht setzt nicht unbedingt eine historische Anbindung voraus.

Diese Inszenierung liegt in den Händen von Schauspielerin Lisa Wildmann, die mit diesem Stück auch ihr Regiedebüt gibt.

Fürst Plata-Ettin – Hubert Wolf
Eugenie, seine Gattin – Karin Kienzer
Olympia – Magdalena Mair
Barna – Leonhard Srajer
Albert – Clemens Aap Lindenberg
Krehl – Stefan Wancura
Lina – Claudia Dallinger


Vergangene Termine