Theater

Olympia


Kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs gewährt uns Molnár einen humorvollen Blick hinter die Fassade der Aristokratie!

„Olympia“ von Franz Molnár:
Fürstin Eugenie und ihre verwitwete Tochter Olympia sind fasziniert von dem gut aussehenden ungarischen Husarenrittmeister Barna. Doch um diese nicht standesgemäße Affäre zu beenden, soll Olympia Barna tödlich kränken. Da tritt völlig überraschend Gendarmerie-Oberst Krehl mit der Meldung auf den Plan: Barna ist der international gesuchte Hochstapler Meyrowski! Das Entsetzen ist groß. Barna leugnet nicht und droht mit einem Skandal. Um den Preis einer Liebesstunde mit Olympia ist er allerdings bereit, die Stadt zu verlassen. – Ein unmoralisches Angebot?

Regie: Martin Gesslbauer

Ensemble:
Susanna Hirschler, Edith Leyrer, Tina Nitsche, Gertrude Öllerer,
Gerhard Dorfer, Stephan Paryla, Boris Popovic, Michael Schefts.

Schlechtwetter: Bei Schlechtwetter finden die Veranstaltungen im Pfarrstadel statt!


Vergangene Termine