Kunstausstellung

Olivia Kaiser - Horror Vacui


Der Begriff "Horror Vacui" findet erstmals in Aristoteles´ Buch "Physik" Erwähnung. Darin beschreibt er die Scheu vor der Leere als Eigenschaft der physischen Welt.

In der Philosophie wird die Leere oft mit menschlicher Freiheit assoziiert, während in unserer beschleunigten Gegenwart Leerstellen gerne vermieden werden. Was aber bedeuten Leerstellen für und in der Malerei?

Ausstellung: 16.9. - 17.12.2016
geöffnet an Vorstellungstagen ab 90 Minuten vor Vorstellungsbeginn


Vergangene Termine