Tanz · Theater

Oleg Soulimenko: Swimming Pool


In den nasskalten Monaten Jänner und Februar lädt der Performancekünstler Oleg Soulimenko zu einem atmosphärischen Trip in die warme Parallelwelt des Jörgerbads.

Sonntag, 14. & Sonntag, 21. Jänner, 19:30 Uhr
Sonntag, 4., 11. & 18. Februar, 19:30 Uhr
brut im Jörgerbad, Jörgerstraße 42–44, 1170 Wien
Oleg Soulimenko
Swimming Pool
Performance/Tanz / Uraufführung / in englischer Sprache / 17 € / 13 € / 9 €

{Performance im Hallenbad} {Transformation & Transparenz} {Sounds & Wasser }

In den nasskalten Monaten Jänner und Februar lädt der Performancekünstler Oleg Soulimenko zu einem atmosphärischen Trip in die warme Parallelwelt des Jörgerbads. Im unheimlich leeren und stillen Schwimmbad wandert das Publikum durch eine Performance- und Wasserlandschaft. Die das ganze Bad umfassende Installation verschiebt die Grenzen der Wahrnehmung und zieht die Besucher*innen in einen Sog der besonderen Art.

Das Jörgerbad im 17. Bezirk wurde 1914 eröffnet, es war das erste städtische Wiener Schwimmbad. Abends weckt die verlassene zweistöckige Schwimmhalle mit ihren Galerien Assoziationen an einen Tempel, auf dessen Grund eine stille, spiegelnde Wasseroberfläche liegt. Oleg Soulimenkos Performance nutzt und verstärkt diese Atmosphäre und die stille Präsenz des Wassers und versucht ein Gefühl der Endlosigkeit zu erzeugen. Swimming Pool beschäftigt sich mit Möglichkeiten der Verwandlung – des Ortes, des Wassers, der Performer*innen, von Objekten, von Sounds und Transparenz und bewegt sich dabei zwischen den Polen von Sinnlichkeit und Abstraktion. Die Performance spielt damit, die Dinge und den Raum aus ihren alltäglichen Funktionszusammenhängen herauszulösen und setzt das Publikum dem Widerspruch der Gefühle von Geborgenheit und Unheimlichkeit aus.
Der russische Performancekünstler und Choreograf Oleg Soulimenko lebt und arbeitet in Wien. 1990 gründete er das Saira Blanche Theatre, dessen provokative Performances durch die Welt tourten. Seine Performances wurden u. a. im brut, bei den Wiener Festwochen, bei ImPulsTanz, beim Theaterfestival Impulse und im Kaaitheater Brüssel gezeigt.
Praktischer Hinweis: Das Bad wird in Straßenkleidung betreten, keine Schwimmkleidung vonnöten. Bitte Badeschlappen mitbringen. Treffpunkt am Eingang. Die Abendkassa vor Ort öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.


Vergangene Termine