Party

Oh, That's Nice



Oh, that's Nice ist ein nachhaltiges Kulturereignis, das verschiedene Facetten der Musik und der visuellen Künste miteinander verbindet. Sein Hauptziel ist es, eine organische Erfahrung zu schaffen und zu pflegen, die Wert auf Freiheit, Respekt und Vielfalt legt, sowie Mikrogemeinschaften innerhalb des Weltmusik-Bienenstocks zu vereinen.

Die Crew besteht aus drei multidisziplinären Künstlern, die eine gemeinsame Leidenschaft für Musik und eine generelle Ästhetik der kraftvollen, extravaganten Seltsamkeit teilen. Dizzy Dee ist der Wiener Lokalkolorit, der Farben, Klänge und Bewegungen des Unfugs mitbringt, inspiriert von seinen vielen Reisen rund um die Welt; während der aus New York stammende Kutzkutz das Evangelium der Musik in seiner sinnlichen und doch delinquenten Routine verbreitet... aus den unerforschten Tiefen des Balkans stammend, baut Succubus eine Perspektive auf, die nach Wahrnehmung ohne Grenzen sucht. Zusammen bildet das Trio ein böhmisches Voltron auf der Mission, die Stadt gegen Langeweile und Monotonie zu verteidigen. Jeder, der sich auf ihre musikalische Reise begibt, wird eine Welt voller Launen und Wunder entdecken. Der ständige Wechsel von Themen und Schauplätzen sorgt für ein intimes Erlebnis, das durch die Rhythmen traditioneller Weltmusik verstärkt wird - eine kosmische Vielfalt aus Hip-Hop, Funk, Soul, Beats und allem, was dazwischen liegt.