Jazz · World Music

Özlem Bulut Band


Das aktuelle Album der in Anatolien geborenen Sängerin Özlem Bulut samt Combo bringt wortgewandte Liebesbotschaften und Politisches in (türkischem) Schmäh verpackt. “Özlem” bedeutet Sehnsucht, Nomen est Programm.

Ein Feuerwerk der Sinnlichkeit wird musikalisch entfacht, das bis zum letzten Ton in Bann zieht, berührt und zum Tanzen verführt… So positioniert sich die kurdische, studierte Opernsängerin, die ihre Heimat in Wien gefunden hat, selbstbewusst auf dem Cover ihrer zweiten CD: Oriental trifft Jazz, Folklore „meets“ Elektronik.

Mit geschickten Händchen werden die Eigenkompositionen kreativ arrangiert und lustvoll von der Formation gespielt. Gemeinsam mit dem Wiener Komponisten Marco Annau entstand eine ansprechende Mischung aus türkischer (Volks-)Musik und Pop.

Manche Song klingen in voller Besetzung mit kraftvollem, arabischen Sound durch Darbuka (arabische Trommel), Saz und Oud (Lauten) und Streichern, andere orientieren sich mehr am Pop, aber nie banal und immer von einem Hauch Melismen umgeben. (Music Austria – Mica)


Vergangene Termine