Klassik

Österreichisch-Koreanische Philharmonie


Im Nachklang des Internationalen Brucknerfestes gastiert erstmals die Österreichisch-Koreanische Philharmonie.

Das Orchester setzt sich aus den besten koreanischen und österreichischen Studierenden in Mitteleuropa zusammen und gastiert jährlich im Konzerthaus Wien. Der künstlerische Leiter Maestro Chungki Min, geboren in Südkorea, studierte zunächst Klavier, Komposition und Dirigieren an der Kunsthochschule und der Universität Seoul. 2002 zog es ihn nach Salzburg, wo er am Mozarteum bei Dennis Russell Davies Dirigieren studierte.

Programm:

Franz Schubert Die Sterne Op. 96, No 1 (Text: Karl Gottfried von Leitner)
Du bist die Ruh Op. 59, No 3 (Text: Friedrich Rückert)
Der Erlkönig Op. 1 (Text: Johann Wolfgang von Goethe)
Heimliches Lieben Op. 106, No 1 (Text: Caroline Louise von Klenke)
Johannes Maria Staud Oskar (Towards a Brighter Hue II)
Musik für Violine solo, Streichorchester und Schlagzeug
Byungdong Paik 3 Sätze für Streicher
Arnold Schönberg Verklärte Nacht, op. 4


Vergangene Termine