Vortrag · Neue Klassik

Ö1 Klassiktreffpunkt live


Die zeitgenössische Musik musste sich ihren Platz im Programm von Österreich 1 erst erobern. In diese Zeit fallen die ersten von Lothar Knessl gestalteten Sendungen: Am Sonntag, 15. Oktober 1967 um 23.10 berichtete er etwa über die experimentelle Musik des Warschauer Musikfestes.

Genau ein Jahr später wurde das musikprotokoll als erstes Festival für zeitgenössische Musik Österreichs in Graz vom ORF gegründet. Lothar Knessl war natürlich dabei. Mit 89 ist er immer noch dabei, moderiert Sendungen, bereist Festivals, ist gespannt auf Uraufführungen, beobachtet die aktuellen Musikszenen wissend, kritisch und liebend. Als einer der Gäste von Albert Hosp beim „Ö1 Klassiktreffpunkt live“ aus Graz kann Lothar Knessl über ein viele Jahrzehnte langes Leben am Puls des jeweils Zeitgenössischen erzählen.

Mit Albert Hosp (AT), im Gespräch mit Lothar Knessl (AT) u. a.


Vergangene Termine