Alte Musik · Klassik

Ode for St. Cecilia


Henry Purcell:
“Hail! Bright Cecilia!“, Ode for St. Cecilia`s Day
Sonata Nr. 6 in g-Moll “Two in one upon a ground”
Matthew Locke:

Suite Nr. 4 aus “The broken consort”
Joseph Vila i Casanas:

Laudate Domino

Maria Erlacher, Sopran
Markus Forster, Countertenor
Bernhard Landauer, Countertenor
Wilfried Rogl, Tenor
Peter Marsoner, Bariton
Martin Senfter, Bass
Kammerchor Leonhard Lechner (Bozen)
Ensemble CASTOR & Friends
Tobias Chizzali, Leitung

Die heilige Cäcilia, adelige Dame aus dem antiken Rom und der Legende nach christliche Märtyrerin, ist die Schutzheilige der Musik. Bereits im 17. Jahrhundert gab es in Edinburgh und London an ihrem Namenstag, dem 22. November, Konzerte zu Cäcilias Ehren. Die Komponisten Händel, Purcell aber auch Gounod, Finzi und Britten widmeten der Heiligen jeweils prunkvolle Werke –Purcell und Britten sind sogar am 22. November geboren. Henry Purcells Ode on St. Cecilia wird nun in Linz unter der Leitung von Tobias Chizzali aufgeführt. Das heimische Ensemble CASTOR & Friends sowie der aus Südtirol stammende Kammerchor Leonhard Lechner und sechs Solisten präsentieren diese Ode an die Musik.


Vergangene Termine