Theater

Oberösterreich


Die Theatermacherin Hildegard Starlinger inszeniert das brisante Stück von Franz Xaver Kroetz mit einem neuen Blick auf die feinen Risse in unserer Gesellschaft

„Oberösterreich“ von Franz Xaver Kroetz
Regie: Hildegard Starlinger.

Irgendwo in der Gegend, am Land, ein ganz normales Ehepaar. Auf den ersten Blick ist alles in Ordnung – bis eine unerwartete Schwangerschaft den Druck erhöht. In einer Gesellschaft, die Besitz und Konsum zum sozialen Wertmaßstab erhebt, kann alles zum Störfaktor werden, was die Konsumleistung einschränkt – selbst ein Kind. Die Theatermacherin Hildegard Starlinger inszeniert das brisante Stück von Franz Xaver Kroetz mit einem neuen Blick auf die feinen Risse in unserer Gesellschaft. Das Unaussprechliche bietet Raum für tragisch- komische Tiefe.


Vergangene Termine